Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Erfahrung auf unseren Seiten zu ermöglichen. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

Vakante Stellen im Unternehmen erfolgreich besetzen

gepostet 11-06-2019 in Unternehmen


Die Einstellung neuer Mitarbeiter kann ein schwieriger und langwieriger Prozess sein. EBSCO hat für Sie mithilfe von Accel5 einige wichtige Tipps zusammengestellt, um diesen Prozess leichter zu gestalten.

Ihre Mitarbeiter sind äußerst wichtig für den Erfolg Ihres Unternehmens. Die richtigen Mitarbeiter einzustellen, wird die Produktivität und den Gewinn Ihres Unternehmens steigern. Ungeeignete Mitarbeiter einzustellen wird Sie dagegen viel Zeit und Geld kosten.

Viele Geschäftsführer und Personalverantwortliche wissen jedoch, dass es für Unternehmen schwierig sein kann, die richtigen Mitarbeiter zu finden und einzustellen. Um Sie dabei unterstützen, hat EBSCO mit Hilfe des Lerntools Accel5® einige wichtige Tipps für die Einstellung der geeignetsten Bewerber für Sie zusammengestellt.

Betonen Sie die Vorteile Ihres Unternehmens: Was macht Sie attraktiv für die Bewerber?

Im ersten Schritt des Einstellungsprozesses ist es wichtig, die richtigen Bewerber anzuziehen, damit diese sich in Ihrem Unternehmen bewerben. Talentierte Mitarbeiter zu finden, kann für viele Unternehmen sehr schwierig sein. In seinem Buch ‘Talent Management’ beschreibt Mark Miller nützliche Strategien zur Gewinnung und Bindung der besten Mitarbeiter. Die Zusammenfassung ist in Accel5 verfügbar.

Laut Mark Miller werden die folgenden drei Kriterien ganz besonders von guten Mitarbeitern geschätzt: eine herausragende Führung im Unternehmen, Karriere- bzw. Aufstiegsmöglichkeiten und ein positiver Einfluss des Unternehmens in der Welt. Stellen Sie sicher, dass Sie durch Ihre Unternehmenswebseite, soziale Medien, Jobbörsen und während des gesamten Bewerbungsprozesses besonders hervorheben, wie Ihr Unternehmen diese Kriterien erfüllt.

Beginnen Sie den Auswahl- und Einstellungsprozess mit zahlreichen Bewerbern

In der Zusammenfassung des Buchs ‘The Best Team Wins’, das ebenfalls in Accel5 verfügbar ist, behauptet der Autor Adam Robinson, dass die Einstellung der richtigen Mitarbeiter ein reines Zahlenspiel sei. Der Autor ist der Meinung, dass man mindestens 130 Lebensläufe prüfen sollte, um den perfekten Mitarbeiter zu finden. Von diesen 130 Bewerbern sollten 27 für ein Telefoninterview ausgewählt und anschließend neun zu einem persönlichen Gespräch eingeladen werden. Nachdem die Vorstellungsgespräche und der Auswahlprozess abgeschlossen sind, sollten Ihnen dann drei ausgezeichnete Bewerber für die freie Stelle zur Verfügung stehen.

Schränken Sie die Anzahl an Bewerbern mithilfe von ‘Scorecards’ ein

Scorecards sind eine quantitative und effektive Methode, um festzustellen, welche Bewerber für die vakante Stelle am besten geeignet sind. Adam Robinson empfiehlt, eine Fünf-Punkte-Skala zu nutzen, um festzustellen, wie ein Bewerber zahlreiche Fähigkeiten und Kompetenzen bewertet, die in die folgenden Kategorien fallen:

Leistungsergebnisse: Diese Kategorie hilft Ihnen dabei, zu beurteilen, ob der Kandidat qualitativ hochwertige Arbeit leisten und vorgegebene Ziele erreichen kann. Um die Fähigkeit eines Bewerbers zu bewerten, fragen Sie z.B.:

  • Was haben in Ihrer letzten Position getan, um den Umsatz des Unternehmens zu steigern?

Leistungsfaktoren: In dieser Kategorie können Sie prüfen, wie es um die beruflichen Kenntnisse, die Fähigkeiten zur Problemlösung, Entscheidungsfindung, Innovation und der Kreativität eines Kandidaten steht. Um mehr über die Leistungsfaktoren eines Bewerbers zu erfahren, fragen Sie beispielsweise:

  • Wie gut sind Ihre organisatorischen Fähigkeiten?
  • Wie gehen Sie bei der Analyse eines Problems vor?

Zwischenmenschliche Fähigkeiten: Diese wichtige Kategorie wird zeigen, wie der Bewerber mit anderen Mitarbeitern zusammenarbeitet und wie er Informationen und Ideen vermittelt. Um die zwischenmenschlichen Fähigkeiten eines Bewerbers zu beurteilen, fragen Sie z. B.:

  • Wie würden Sie Ihren Kommunikationsstil beschreiben?
  • Arbeiten Sie gerne mit anderen Menschen zusammen?
  • Wer ist der beste Vorgesetzte, den Sie bisher hatten, und weshalb?

Weitere Informationen zu Scorecards und ein Beispiel finden Sie in diesem Harvard Business Review-Artikel.

Seien Sie verhandlungsbereit

Nachdem Sie viel Zeit und Ressourcen in den Einstellungsprozess gesteckt haben, möchten Sie unbedingt vermeiden, dass ein geeigneter Bewerber Ihr Stellenangebot ablehnt. Um dies zu verhindern, sollten Sie offen für Gespräche mit dem Bewerber sein. Bevor Sie ein Angebot unterbreiten, sollten Sie den Bewerber nach seinen Erwartungen fragen und ob ihm noch andere Stellenangebote unterbreitet worden sind. Evaluieren Sie, ob die Erwartungen des Bewerbers für Ihr Unternehmen realistisch und an Branchenstandards ausgerichtet sind. Erst dann sollten Sie den Bewerber über das Gehalt und andere Leistungen bzw. Prämien informieren, die Sie anbieten können. Lassen Sie das Gespräch offen für Fragen und weitere Anliegen. Sobald der Mitarbeiter Ihre Konditionen akzeptiert hat, senden Sie ihm einen Vertragsentwurf zu.

Erfahren Sie mehr

Die Einstellung neuer Mitarbeiter ist äußerst wichtig. Mit dem richtigen Auswahlprozess können Sie die idealen Mitarbeiter für Ihr Unternehmen finden. Um mehr über den Einstellungsprozess zu erfahren, fordern Sie einen kostenfreien Test von EBSCOs Lernlösung Accel5 an. Dieses Mikrolerntool bietet über 100 Videos, Zusammenfassungen von Wirtschaftsbüchern und Artikel, die Ihnen helfen, Ihren Auswahl- und Einstellungsprozess optimal zu gestalten.

Kostenfreien Test anfordern

Share this: