Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Erfahrung auf unseren Seiten zu ermöglichen. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

ALA und EBSCO erweitern Förderungsmöglichkeiten für Bibliothekare außerhalb der USA für die Teilnahme an der ALA-Jahreskonferenz

~ Bibliothekare mit Wohnsitz außerhalb der USA können an dem Förderungsprogramm teilnehmen und bis zu 2.500 US-Dollar für konferenzbezogene Ausgaben erhalten ~

Berlin — 8. November 2018 — Die American Library Association (ALA) und EBSCO Information Services (EBSCO) arbeiten zusammen, um drei Bibliothekare mit Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten bei der Teilnahme an der ALA Annual Conference & Exhibition 2019 mit Fördermitteln zu unterstützen.

Die Konferenz findet vom 20. bis 25. Juni 2019 in Washington D.C. statt. Die Fördermittel ermöglichen es Bibliothekaren aus der ganzen Welt, die Konferenz zur beruflichen Entwicklung, Weiterbildung und zum Networking zu nutzen.

Die drei Bibliothekare erhalten jeweils bis zu 2.500 US-Dollar, um ihre Kosten für die Konferenzanmeldung, die Reise sowie weitere Ausgaben zu decken und werden von EBSCO und der ALA während der Konferenz im Rahmen eines von EBSCO veranstalteten Frühstücks geehrt.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. Januar 2019. Eingegangene Bewerbungen werden von einer Jury bewertet, die die ALA benennt. Bewerber müssen Mitglied der ALA sein und einen Aufsatz zur folgenden Thematik einreichen: „Bibliotheken, Bibliothekare und Wissenschaftler werden von Tag zu Tag technologisch anspruchsvoller. Welche Herausforderungen, hoffen Sie, kann die Technologie in den nächsten fünf Jahren bewältigen, um die Bedürfnisse von Bibliothekaren und Wissenschaftlern zu erfüllen?“

Um Ihre Bewerbung einzureichen oder mehr über die Förderung zu erfahren, besuchen Sie bitte: http://www.ala.org/awardsgrants/ebsco-ala-annual-conference-international-sponsorship

Über EBSCO Information Services 
EBSCO Information Services (EBSCO) ist der weltweit führende Discovery Service-Anbieter für Bibliotheken mit über 11.000 Discovery-Kunden in über 100 Ländern. EBSCO Discovery Service™ (EDS) bietet jeder Einrichtung Zugang zu den Inhalten des gesamten Bibliotheksbestandes über eine einzige integrierte Rechercheoberfläche. Darüber hinaus bietet EDS ein erstklassiges Relevanz-Ranking und umfassende Möglichkeiten zur individuellen Anpassung. EBSCO ist ein renommierter Anbieter von Online-Inhalten für Bibliotheken. Dazu zählen Hunderte von Datenbanken, historische Archive, medizinische Referenzressourcen am Point-of-Care und Lernlösungen für Unternehmen für Millionen Endnutzer in zehntausenden Einrichtungen. EBSCO ist der weltweit führende Anbieter von elektronischen Zeitschriften und Büchern für Bibliotheken mit einem Abonnementverwaltungssystem für über 360.000 Titel, davon mehr als 57.000 Online-Titel, sowie Zugang zu mehr als 1 Million E-Books. Weitere Informationen finden Sie unter www.ebsco.de

Kontakt 
info-berlin@ebsco.com