Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Erfahrung auf unseren Seiten zu ermöglichen. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

GOBI® Library Solutions from EBSCO arbeitet mit Books at JSTOR zusammen, um die nachfragegesteuerte Erwerbung von E-Books in GOBI® zu ermöglichen

~ Das neue Angebot bietet Bibliotheken mehr Erwerbungsmöglichkeiten und eine größere Auswahl bei der Verwaltung von DDA-Programmen über eine bevorzugte Workflow-Lösung ~

Berlin – 30. Juni 2020 – GOBI® Library Solutions from EBSCO bietet Bibliotheken zusätzliche Möglichkeiten, indem es seine Dienste für die nutzergesteuerte Erwerbung (Demand-Driven Acquisition; DDA) um Books at JSTOR erweitert. Durch diese Vereinbarung erhalten Bibliotheken weitere Optionen für die Erwerbung und die Verwaltung ihres DDA-Programms über ihre bevorzugte Workflow-Lösung.

Das E-Book-Programm von JSTOR bietet etwa 90.000 DRM-freie Titel mit unbegrenztem Zugriff, die leicht gefunden und zusammen mit den Zeitschriften auf der bekannten Plattform von JSTOR genutzt werden können. Die großzügigen Nutzungsbedingungen vor der Kaufauslösung und die daraus resultierenden Einsparungen durch quasi kostenfreie Nutzungen vor dem automatischen Erwerb bedeuten einen großen Mehrwert für die Bibliotheken. John Lenahan, Associate Vice President of Licensed Collections bei JSTOR, sagt, dies sei eine natürliche Erweiterung der langjährigen Beziehung. „JSTOR arbeitet seit 2014 eng mit GOBI zusammen, um die Erwerbung von Einzeltiteln zu unterstützen. Der Ausbau unserer Partnerschaft ist ein entscheidender nächster Schritt, um die wissenschaftliche Gemeinschaft mit innovativen Erwerbungsmodellen zu unterstützen.“

Bibliotheken werden die Möglichkeit haben, einen Approval Plan, alle von GOBI erschlossenen Inhalte oder alle verfügbaren Inhalte von JSTOR im Rahmen ihres DDA-Programms zu nutzen. JSTOR-DDA wird Teil des Multi-Vendor DDA-Services von GOBI sein, der DDA derzeit über ProQuest Ebook Central®* und EBSCO eBooks™ anbietet. Mit der Ergänzung von JSTOR wird der Multi-Vendor DDA-Service von GOBI auch in Zukunft sicherstellen, dass keine inhaltlichen Lücken entstehen und die Auswahlmöglichkeiten für Bibliotheken erhalten bleiben, indem die DDA-Option je nach Präferenz der Bibliothek gewählt wird. Der JSTOR-DDA-Service von GOBI wird im Juli für Early Adopters eingeführt; die allgemeine Veröffentlichung ist für August 2020 geplant. 

Rebecca Seger, Vice President of Institutional Participation and Strategic Partnerships bei JSTOR, sagt, dass die Partnerschaft dazu beiträgt, die wachsenden Bedürfnisse der Bibliothekskunden zu erfüllen. „Viele Bibliotheken verzeichnen eine steigende Nachfrage nach E-Books und arbeiten gleichzeitig daran, den Fernunterricht und die Recherche an verschiedenen Standorten zu unterstützen. Daher sind Kosteneffizienz und die Vereinfachung der Erwerbungsabläufe jetzt wichtiger denn je.“

Caroline Zappasodi, Director of Product Management bei GOBI Library Solutions from EBSCO, sagt, dass GOBI die Auswahlmöglichkeiten für Bibliotheken in den Vordergrund stellt. „Die Erweiterung unserer Partnerschaft mit ITHAKA wird durch die Integration des DDA-Programms von JSTOR in GOBI einen erweiterten DDA-Service bieten, der Bibliotheken dabei unterstützt, einen verbesserten Zugang zu digitalen Inhalten für das Fernstudium zu ermöglichen – ohne das Personal zusätzlich zu belasten. Dieser neue Dienst wird es Bibliotheken ermöglichen, das Beste aus der Plattform, der Preisgestaltung und dem Katalog von JSTOR herauszuholen sowie die bewährten technischen Services, die Dublettenkontrolle und die Unterstützung bei der Bestandsentwicklung von GOBI zu nutzen.“

Über JSTOR
JSTOR bietet Zugang zu mehr als 12 Millionen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikeln, E-Books und Primärquellen aus 75 Fachgebieten. Die leistungsstarke Recherche- und Lehrplattform ermöglicht den Nutzern, ein breites Spektrum an wissenschaftlichen Inhalten zu erforschen. JSTOR arbeitet eng mit Bibliotheken zusammen, um Studierenden und Dozenten Zugang zu wichtigen Inhalten zu ermöglichen und gleichzeitig die Kosten zu senken sowie Platz im Bibliotheksregal zu schaffen. JSTOR bietet unabhängigen Wissenschaftlern und Forschern kostenfreien und kostengünstigen Zugang zu wissenschaftlichen Materialien und hilft Verlagen, neue Zielgruppen zu erreichen und ihre Inhalte für künftige Generationen zu bewahren. JSTOR ist Teil von ITHAKA, einer gemeinnützigen Organisation, zu der auch Artstor, Ithaka S+R und Portico gehören. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Sarah Glasser, Associate Vice President, Marketing, bei ITHAKA unter sarah.glasser@ithaka.org.
 
Über GOBI Library Solutions from EBSCO
GOBI® Library Solutions from EBSCO – ehemals YBP Library Services – bietet über 17 Millionen gedruckte Bücher und E-Books für wissenschaftliche Bibliotheken sowie Forschungs- und Spezialbibliotheken weltweit. Von der Optimierung der Arbeitsabläufe bis hin zur Zusammenarbeit mit Bibliotheksmitarbeitern – das Ziel von GOBI Library Solutions ist es, Bibliotheken die beste Lösung für die Erwerbung, die Bestandsentwicklung und den technischen Service-Anforderungen zu bieten. Seit mehr als 40 Jahren ist die Mission dieselbe geblieben: eine enge Partnerschaft mit Bibliotheken eingehen, um Zugang zu einer breiten Palette wissenschaftlicher Inhalte zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von GOBI Library Solutions unter: gobi.ebsco.com

Über EBSCO Information Services 
EBSCO Information Services (EBSCO) ist der weltweit führende Discovery Service-Anbieter für Bibliotheken mit über 11.000 Discovery-Kunden in über 100 Ländern. EBSCO Discovery Service™ (EDS) bietet jeder Einrichtung Zugang zu den Inhalten des gesamten Bibliotheksbestandes über eine einzige integrierte Rechercheoberfläche. Darüber hinaus bietet EDS ein erstklassiges Relevanz-Ranking und umfassende Möglichkeiten zur individuellen Anpassung. EBSCO ist ein renommierter Anbieter von Online-Inhalten für Bibliotheken. Dazu zählen Hunderte von Datenbanken, historische Archive, medizinische Referenzressourcen am Point-of-Care und Lernlösungen für Unternehmen für Millionen Endnutzer in zehntausenden Einrichtungen. EBSCO ist der weltweit führende Anbieter von elektronischen Zeitschriften und Büchern für Bibliotheken mit einem Abonnementverwaltungssystem für über 360.000 Titel, davon mehr als 57.000 Online-Titel, sowie Zugang zu mehr als 1,5 Millionen E-Books. Weitere Informationen finden Sie unter www.ebsco.de

Kontakt
info-berlin@ebsco.com

___

*Hinweis: In Österreich und der Schweiz, jedoch nicht in Deutschland verfügbar.