Open-Access-Inhalte im EBSCO Discovery Service

Durch die Indizierung von Open-Access-Titeln und die Verlinkung zu verlässlichen Open-Access-Zeitschriftenrepositorien und -archiven bieten wir Nutzer:innen des EBSCO Discovery Service (EDS) nahtlosen Zugriff auf wichtige, von Expert:innen geprüfte Inhalte (peer-reviewed).

Image

Optimierte Auffindbarkeit von Open-Access-Publikationen

EBSCO Discovery Service bietet Nutzer:innen ein einziges Suchfeld, das eine umfangreiche Recherche erleichtert. EDS ermöglicht es Studierenden, Wissenschaftler:innen und Forschenden, zusätzlich zu abonnierten Artikeln und Büchern auch hochwertige Open-Access-Inhalte zu finden. Um die Nutzung zu erhöhen und hochwertige Ergebnisse sicherzustellen, nutzt EDS eine präzise Verschlagwortung sowie weitere Metadaten, ein komplexes Relevanz-Ranking, die Suche nach Volltext und hochwertige Verlinkung.

Image
Quote

EBSCO unterstützt [das Directory of Open Access Journals] nicht nur jedes Jahr großzügig mit finanziellem Sponsoring, sondern generiert mit EBSCO Discovery Service und seinen EBSCOhost-Plattformen auch viel mehr Verweise zu dem DOAJ als jede andere Online-Plattform. EBSCOs weitreichende Unterstützung von Open-Access und Open-Source ist einzigartig unter den Anbietern von Bibliotheksdiensten weltweit.

— Lars Bjørnshauge, Managing Director
DOAJ (Directory of Open Access Journals)

Indizierung von renommierten Open-Access-Zeitschriftenrepositorien und Listen

directory of open access journals logo

Ein von der Community kuratiertes Online-Verzeichnis für hochwertige, von Expert:innen geprüfte Open-Access-Zeitschriften

hathitrust logo

Eine Partnerschaft von Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, die Millionen von Open-Access-Titeln zusammentragen

Jan Szczepanski führt eine umfangreiche Liste wissenschaftlicher Open-Access-Zeitschriften aus aller Welt.

Ein einziges Suchfeld für das Finden der verlässlichsten und relevantesten wissenschaftlichen Inhalte