Global Religious Traditions, 1760-1922

Global Religious Traditions, 1760-1922 ist ein Archiv an Publikationen, die die vielen gelebten Traditionen im 19. und frühen 20. Jahrhundert dokumentieren, die nicht zum Judentum, Christentum oder Islam gehören. Dazu zählen die Traditionen der amerikanischen Ureinwohner, der Buddhismus, Hinduismus und Taoismus sowie die Sikh-Religion und viele mehr. 

Preisinformationen anfordern
header icon

Überblick

Archiv

Themen-/Fachbereich(e): Religion und Philosophie
Ideal geeignet für: Wissenschaftliche Bibliotheken

Titelliste:
Abdeckung: Excel | HTML

Die Datenbank umfasst:

  • Mehr als 1.300 Bände
  • Abdeckung von 1760 bis 1922

Themengebiete: 

  • Babismus
  • Baha'i-Religion
  • Buddhismus
  • Konfuzianismus
  • Hinduismus 
  • Jainismus
  • Traditionen der amerikanischen Ureinwohner
  • Shinto
  • Sikhismus
  • Spiritualismus
  • Taoismus
  • Theosophie
  • Jesidische Religion
  • Zoroastrismus
  • Stammes- und Volksreligionen Afrikas, Europas, Süd- und Ostasiens

Global Religious Traditions von Atla, einem Verband an Bibliothekaren und Informationsexperten im Bereich Religion und Theologie, ermöglicht Studierenden und Wissenschaftlern, ein besseres Verständnis der globalen Kulturen und Religionen zu gewinnen und sie in einem historischen Rahmen zu betrachten. Die Kollektion umfasst heilige Schriften, die auf Deutsch, Englisch und Französisch übersetzt wurden. Eine Vielzahl an heiligen Schriften wird auch in der Originalsprache zur Verfügung gestellt, darunter Sanskrit, Chinesisch, Japanisch und Tamil. 

Sehen Sie sich weitere themenspezifische Kollektionen der Atla Monographs Collection (11 Series) an.