Business Source Ultimate

Business Source Ultimate funktioniert für Ihre Studierenden wie ein solider Businessplan. Die Datenbank bietet eine beispiellose Fülle an peer-reviewten Zeitschriften im Volltext und weiteren Ressourcen, die sowohl historische Informationen als auch aktuelle Wirtschaftstrends bereitstellen, die zu Diskussionen über künftige Entwicklungen und Veränderungen in der Wirtschaft anregen. 

Preisinformationen anfordern
header icon

Überblick

Volltext

Themen-/Fachbereich(e): Wirtschaft und Ökonomie
Ideal geeignet für: Wissenschaftliche Bibliotheken

Titelliste:
Zeitschriften: Excel | HTML
Titelliste nach Thema: Excel | HTML
Andere Quellen: Excel | HTML

Inhalt:

  • 2.660 aktive Zeitschriften und Magazine im Volltext (ohne Open-Access)
  • 1.527 aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext (ohne Open-Access)
  • 974 aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext ohne Embargo (ohne Open-Access)
  • 896 aktive Zeitschriften im Volltext, die in Web of Science oder Scopus indiziert werden (ohne Open-Access)
  • Mehr als 27.000 Videos von Branchenführern

Themengebiete:

  • Accounting
  • Verwaltung
  • Bankwesen
  • Wirtschaft
  • Finanzen
  • Personal
  • Management
  • Marketing

Business Source Versionen im Vergleich

Business Source Ultimate
Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext (ohne Open-Access): 1.527
Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext ohne Embargo (ohne Open-Access): 974
Business Source Complete
Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext (ohne Open-Access): 952
Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext ohne Embargo (ohne Open-Access): 468
Business Source Premier
Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext (ohne Open-Access): 571
Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext ohne Embargo (ohne Open-Access): 224
Business Source Elite
Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext (ohne Open-Access): 308
Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext ohne Embargo (ohne Open-Access): 151

Business Source Versionen im Vergleich

Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext (ohne Open-Access)
Aktive, peer-reviewte Zeitschriften im Volltext ohne Embargo (ohne Open-Access)
Business Source Ultimate 1.527 974
Business Source Complete 952 468
Business Source Premier 571 224
Business Source Elite 308 151

Darüber hinaus nutzt Business Source Ultimate eine Erfolgsformel: Studierende der Wirtschaft erhalten Informationen über Buchhaltung, Finanzen, Bankwesen, Marketing, Management und vieles mehr – mit Hilfe eines einzigen umfassenden Pakets, das auch Volltextzeitschriften umfasst, die in wichtigen Fachindizes gefunden werden.

Wirtschaftsstudenten erhalten Zugang zu wichtigen Zeitschriften im Volltext und können darüber hinaus auf Fallstudien, Länderberichte, Branchenprofile sowie Interviews mit Führungskräften und Analysten zugreifen.

Globale Wirtschaftsperspektiven

Business Source Ultimate bietet Studierenden eine breitere, globale Perspektive für ihre Recherche. Mit dieser Datenbank können sie Wirtschaftstrends und -themen in aller Welt verfolgen und haben Zugriff auf tausende Volltextzeitschriften in Englisch bzw. in der jeweiligen Landessprache aus Europa, Asien, Nordamerika, Lateinamerika und Ozeanien.

Herausragende Videoinhalte

Mehr als 27.000 Videos von Harvard Business Publishing, IGI Global, Kiplinger Washington Editors, der Academy of Management und anderen renommierten Anbietern bieten Studierenden wichtige Informationen von Branchenführern. Videos, die für die gesuchten Begriffe relevant sind, erscheinen in einem separaten Feld in der Ergebnisliste.

Darüber hinaus bietet die Datenbank Zugang zu mehr als 75.000 Videos der Associated Press, der weltweit führenden Nachrichtenagentur. Die monatlich aktualisierte Kollektion umfasst Aufnahmen von 1930 bis heute und deckt ein breites Themenspektrum ab.

Einzigartige Unternehmensinformationen

Mit dem Feature Company View erhalten Studierende detaillierte Unternehmensinformationen über Finanzen, Tochtergesellschaften, Produkte, Mitarbeiter und Branchenspezifika für mehr als 1,1 Millionen der weltweit größten staatlichen und privaten Unternehmen.

Mit der Funktionalität Content in Context haben Studierende Zugang zu weiterführenden kontextbezogenen Informationen. Dazu zählen:

  • Fallstudien
  • Branchenprofile
  • SWOT-Analysen
  • Bücher/Monografien
  • Artikel aus Wirtschaftszeitschriften, Magazinen und Handelspublikationen
  • Marktforschungsberichte 
  • Produktrezensionen
  • Nachrichtenartikel
  • Länderberichte

Weitere Ultimate-Datenbanken: